Ein Blick auf krankhafte Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Pressemitteilung der Praxis für Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse | Heilpraktiker für Psychotherapie | Hypnosetherapeut

Von vielen Menschen wird Eifersucht für „normal“ gehalten, weiß der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Nicht wenige meinen auch, die Eifersucht gehöre zur Liebe dazu und wenn jemand nicht eifersüchtig sei, dann liebe er den anderen nicht. Dementsprechend wird auch nicht selten darauf hingearbeitet, den anderen eifersüchtig zu machen, damit er sich für einen interessiere und nicht anderen hinterherschaue.

Diese Einstellung zu dem, was als Eifersucht angesehen wird, ist menschlich verständlich, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. In ihr spiegelt sich, dass der Liebespartner jemand ist, auf den sich in höchstem Maße das Interesse richtet, das auch von Sorgen und Nöten geprägt sein kann. Um das, was uns wichtig ist, machen wir uns Gedanken, wir sind oft bereit, darum zu kämpfen. Darum ist das Beziehungsleben, wie wohl jeder weiß, nicht unbedingt nur das Feld „freundlicher Gefühle“, sondern auch belastender, bedrängender, nicht selten auch aggressiver, kampfbereiter Emotionen, Triebe und Handlungen. Problematisch wird es dann, wenn die negativen Gefühle mit wachsender Spannung aufgeladen werden.


Ein Gedanke, eine Idee könnte ja einfach kommen und gehen, wenn er nicht „aufgeladen“ wäre. So verhält es sich zum Beispiel mit Erinnerungen, erklärt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar. Das meiste desse, was wir erleben, vergessen wir sehr schnell wieder. Manches bleibt uns jedoch in Erinnerung und drängt sich immer wieder in unser Bewusstsein. Das sind die Dinge, „die wir nicht vergessen können“, so die häufig zu hörende Formulierung. Vergessen können wir sie deshalb nicht, so Elmar Basse, weil sich „wichtig“ sind, weil sie uns belasten (oder erfreuen). „Wichtig“ oder „bedeutungsvoll“ wird uns jedoch immer dann etwas, wenn es mit „emotionaler Ladung“ angereichert wird, wenn es in uns einen Spannungszustand bewirkt. Wir können etwas nicht vergesssen, wenn schon ein Erinnerungsfetzen in uns dafür sorgt, dass wir gleich wieder angespannt sind.
Das betrifft nun auch das Thema der Eifersucht, so erklärt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse weiter. Eifersuchtsgedanken und Eifersuchtsgefühle sind dann relativ unproblematisch, wenn sie schnell wieder aufgegeben werden können, wenn sie also kommen und schnell wieder gehen, nicht aber, wenn sie sich in uns einnisten und schrittweise unser Leben vergiften. Wenn immer größere Spannung zwischen den Partnern herrscht oder wenn zumindest einer von beiden, der eifersüchtige, unter immer größere Spannungszustände gerät und sich nicht mehr von seinen eifersüchtigen Gedanken, Gefühlen und Handlungen befreien kann, so droht er auf den Weg zur krankhaften Eifersucht zu gelangen, erläutert der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse.
Um sich von krankhafter Eifersucht zu befreien, kann klinische Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. phil. Elmar Basse ein sehr hilfreicher Weg sein.

Werbeanzeigen

Über Dr. phil. Elmar Basse | Heilpraktiker für Psychotherapie

Ich bin Inhaber der Praxis fuer Hypnose Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Hypnose Hamburg, Pressemappe abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.