Eifersucht und Persönlichkeit | Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Pressemitteilung der Praxis für Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse | Heilpraktiker für Psychotherapie | Hypnosetherapeut

Sich von etwas zu befreien ist oft leichter gesagt als getan, weiß der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, der ergänzend zu seiner hypnosetherapeutischen Arbeit auch Paartherapie und Eheberatung anbietet. Wenn die Eifersucht zu Problemen in der Beziehung führt, ist meistens relativ schnell klar, dass etwas an der Eifersucht geändert werden muss, insbesondere dann, wenn der eifersüchtige Mensch selbst sagt, dass er keinen Grund für seine Eifersucht sieht, vielmehr überzeugt ist, dass der andere nicht fremdgehen würde.
Das unterscheidet sich von der Situation, in der es wirkliches Misstrauen gibt. Es ist ja nicht von der Hand zu weisen, dass die Möglichkeit der Untreue prinzipiell besteht, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Absolute Sicherheit bezüglich des anderen Menschen können wir nicht haben, wir haben sie ja nicht einmal gegenüber uns selbst, da wir nicht von vornherein ausschließen können, dass wir gerade ein solches Verhalten an den Tag legen können, wie wir es gerade verurteilen, wenn die Rahmenbedingungen entsprechend sind.
Solch einen Satz, der zwar generell richtig ist, gilt es jedoch mit den gebotenen Einschränkungen zu versehen, wenn wir ihn für uns anwenden wollen, erklärt der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Aufgrund eigener Erfahrungen mit uns selbst können wir nämlich oft durchaus mit hinreichender Sicherheit prognostizieren, dass wir uns auch in der Zukunft nicht in einer bestimmten Weise verhalten werden: Wer es zum Beispiel als mit seiner Persönlichkeit unverträglich erlebt hat, mit Unwahrheit und Lüge zu erleben, der wird kaum bereit sein, den Partner zu hintergehen. Das bedeutet nicht, dass er unter gegebenen Umständen vielleicht nicht fremdgehen wird. Er wird dies jedoch als Belastung für sich erleben und in seiner bestehenden Beziehung nicht einfach so weitermachen können, sondern es auf die eine oder andere Weise bereinigen wollen.
Auch die Eifersucht ist allerdings etwas, so sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse, was uns nicht einfach zugeflogen kommt, sondern für das es eine bestimmte persönlichkeitsbestimmende Anlagebereitschaft geben muss. Keineswegs sind ja alle Menschen zur Eifersucht geneigt. Nicht jeder, der einmal oder öfter betrogen wurde, entwickelt dem gegenwärtigen Partner gegenüber Eifersucht – mutmaßlich eine gewisse Vorsicht und Skepsis, aber das ist von der Eifersucht, insbesondere der krankhaften Eifersucht, streng zu unterscheiden.
Eifersüchtige Menschen zeichnen sich meist dadurch aus, dass sie unter einer erhöhten Grundspannung stehen, und zwar nicht nur bei partnerbezogenen Themen. Diese Grundspannung, die sich dann in der Regel auch mit zwanghaften Zügen paart, führt bei den Betroffenen dazu, dass oft schon minimale Reize ein Eifersuchtsprogramm in ihnen ablaufen lassen, das sie kaum mehr kontrollieren können. Hypnose, wie sie Dr. phil. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg anbietet, kann hier eine Hilfe ermöglichen.

Werbeanzeigen

Über Dr. phil. Elmar Basse | Heilpraktiker für Psychotherapie

Ich bin Inhaber der Praxis fuer Hypnose Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Hypnose Hamburg, Pressemappe abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.