Hypnose | Gewicht abnehmen | Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Pressemitteilung der Praxis für Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse | Heilpraktiker für Psychotherapie | Hypnosetherapeut

Der Wunsch abzunehmen ist wohl bei den meisten Übergewichtigen vorhanden, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Zwischen Wunsch und Wirklichkeit, beziehungsweise zwischen Wunsch und Umsetzung des Wunsches, klafft aber oft eine Lücke, die den Betroffenen schmerzhaft bewusst ist. Einerseits wissen die meisten wohl einzuschätzen, welche Gefahren das Übergewicht für ihre Gesundheit birgt. Sie hören auch sowohl von ihren Ärzten als auch aus den Medien und von ihren Bekannten und Freunden genug darüber, wie ungesund für den Körper und wie schädigend auch für die Seele das Übergewicht sein kann. Das ist für viele Betroffene ein enormer Druck, weiß der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Wenn trotzdem nicht selten über Übergewichtige gesagt wird, sie seien eben willensschwach und würden deshalb zu viel essen, so dürfte dies der Sachlage kaum gerecht werden. Ist der Leidensdruck nur groß genug, dürften die meisten Menschen den Willen haben, etwas in ihrem Leben zu verändern, um diesen Leidensdruck zu mindern. Wenn der übergewichtige Mensch also weiter zu viel isst, obwohl er die Folgen geradezu wortwörtlich am eigenen Leib spürt, so muss es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse wohl andere Gründe geben als den Mangel an Willensstärke.
Damit sei nicht gesagt, so Elmar Basse, dass Willenskraft nicht auch eine Rolle spielen kann. Tatsächlich gibt es nicht wenige Menschen, die es in ihrem Leben an der für sie notwendigen beziehungsweise hilfreichen Konsequenz mangeln lassen. Es fehlt ihnen an Durchhaltevermögen, sie geben schnell auf, wenn der erste Motivationsschub verflogen ist, lassen sich schnell frustieren und werfen die Flinte ins Korn, weil sie schnell denken, dass es doch wieder nichts werden wird. Die Folge ist bei vielen Menschen, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, der bekannte Jojo-Effekt: Gut motiviert nimmt der betreffende Mensch den Kampf gegen das Übergewicht auf. Obwohl er tatsächlich die Essensmengen reduziert und sich mehr bewegt, bleibt der Erfolg aber nicht selten überschaubar. Vielleicht nimmt er anfangs tatsächlich einige Pfunde ab, dann aber stagniert das Gewicht, es kommt vielleicht sogar wieder zu einer leichten Gewichtszunahme, obwohl das regulierte Ess- und Bewegungsverhalten beibehalten wird. Darauf meldet sich nicht selten der Gedanke, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass es eben doch nichts bringe, dass der ganze Aufwand umsonst sei, woraufhin dann eine Neigung besteht, frustriert abzubrechen. Andere Menschen erleben es laut Elmar Basse sogar so, dass sie schon anfangs, trotz deutlich reduzierter Essensmengen und verstärkter Bewegungsaktivität, kaum oder gar nicht abnehmen, sodass sie sich die Frage stellen, ob sie überhaupt irgendeinen spürbaren Einfluss auf ihr Übergewicht nehmen können.
Als Unterstützung hat sich für viele Menschen die klinische Hypnose erwiesen, wie sie Dr. phil. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anwendet.

Werbeanzeigen

Über Dr. phil. Elmar Basse | Heilpraktiker für Psychotherapie

Ich bin Inhaber der Praxis fuer Hypnose Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Hypnose Hamburg, Pressemappe abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.