Mit Hypnose abnehmen bei Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Pressemitteilung der Praxis für Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse | Heilpraktiker für Psychotherapie | Hypnosetherapeut

Kann man gegen sein Übergewicht wirklich nichts tun? Das fragen sich nicht wenige Menschen, so erzählt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Es sind Menschen, so Elmar Basse, die oft schon vieles ausprobiert haben, aber immer wieder auf den Widerstand des Körpers trafen, der ihre Abnehmbemühungen ignorierte beziehungsweise sogar noch mehr zunahm, obwohl er abnehmen sollte. Das führt oftmals zu einer Verzweiflung, sagt der Hypnosetherapeut Elmar Basse, weil das Übergewicht nicht nur unschön ist, sondern auch gravierende körperliche Schädigungen nach sich ziehen kann.
Wer dauerhaft nicht abnehmen kann, obwohl er sich ernsthaft bemüht, ist gut beraten, auch einmal einen Arzt aufzusuchen und zu prüfen, ob es zugrundeliegende körperliche Störungen oder Krankheiten gibt, die einer Behandlung bedürfen oder für die eine Behandlung überhaupt möglich ist. Ebenso kann es sinnvoll sein, das eigene Ernährungs- und Bewegungsverhalten einer kritischen Prüfung zu unterziehen, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Nicht wenige Menschen glauben beispielsweise, sie würden sich gesund ernähren, aber das schließt nicht aus, dass sie unwillentlich und unwissentlich doch zu viel in sich aufnehmen, jedenfalls mehr, als der Körper verbrauchen kann. Entsprechend ist es beim Bewegungsverhalten so, dass nicht jede Bewegungsart und nicht jede Sportart oder Fitnessbemühung die gleichen Erfolge bei unterschiedlichen Menschen erzeugt. Ein Besuch beim Ernährungsberater kann hilfreich sein, gegebenenfalls auch das Führen eines Ernährungstagebuchs, um sich selbst Rechenschaft ablegen zu können, was man wirklich gegessen hat, und der allzumenschlichen Tendenz entgegenzuwirken, sich selbst die Realität schöner zu machen, als sie ist, meint der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse.
Ähnlich verhält es sich mit dem Bewegungsverhalten. Dass man sich überhaupt bewegt, ist generell gut (sofern man keine körperschädigenden Bewegungen macht). Aber ob es auch für das Abnehmen in optimaler Weise hilfreich ist, wäre eigens zu klären, am besten so, dass Ernährung und Bewegungsverhalten aufeinander abgestimmt werden. Das ist oft einfacher gesagt als getan. Mit vorgefertigten Handlungsanweisungen, die standardisiert herausgegeben werden oder die man im Internet findet, wird man sich selbst nämlich nicht unbedingt gerecht, gibt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse zu bedenken. Die jeweiligen Herangehensweisen müssen ja auch zum individuellen Menschen passen. Was beim einen gut funktioniert und zu einer Gewichtsreduktion führt, braucht beim anderen nicht unbedingt den gleichen Effekt zu haben, sondern kann schlimmstenfalls sogar schädigend wirken.
Hypnose, wie sie Dr. phil. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anwendet, kann hierbei eine sehr wichtige Unterstützung bieten.

Werbeanzeigen

Über Dr. phil. Elmar Basse | Heilpraktiker für Psychotherapie

Ich bin Inhaber der Praxis fuer Hypnose Hamburg
Dieser Beitrag wurde unter Hypnose Hamburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.